Checkliste, damit der Umzug nicht zum Alptraum wird

Noch vier Wochen bis zum Umzug:

Einholen von Angebote bei Umzugsfirmen und vergleichen von Preis und Leistung.

Noch drei Wochen bis zum Umzug:

Beauftragen Sie Ihr Umzugsunternehmen. Besorgen Sie sich Umzugskartons (gibt´s auch mit Stange für Kleider).
Zeichnen Sie einen Plan der neuen Räume und überlegen Sie, wo Ihre Möbel hin passen. Entsprechend sollten Sie auch Ihre Umzugskartons markieren- so wissen Ihre Helfer, wo was hinkommt.
Schon die ersten Kartons packen.
Reichen Sie Urlaub ein, kümmern Sie sich um Sonderurlaub. Oft gibt es auch beim Umzug innerhalb eines Ortes einen freien Tag.
Nachsende-Antrag bei der Post.
Kündigen Sie Daueraufträge für die alte Wohnung bei der Bank. Melden Sie Telefon-, Kabel- und Internetanschluss um.
Heuern Sie Babysitter und ggf. Umzugshelfer an.
Vereinbaren Sie einen Übergabetermin mit Ihrem alten Vermieter.

Noch eine Woche bis zum Umzug:

Informieren Sie Ihre Nachbarn, das es etwas lauter werden könnte. (Auch die Nachbarn in der neuen Wohnung.)
Wie möchten Sie Ihre Helfer bewirten ? Wasser, Limonade, Bier etc. besorgen.

Noch einen Tag bis zum Umzug:

Reservieren Sie vor dem Haus Platz, damit das Be- und Entladen reibungslos klappt. Packen Sie die letzten Kartons.
Adressänderungen/An-, Um-, Abmeldungen, an wen muss ich denken!
Telefon ab-/ ummelden
Versicherungen
• Haftpflichtversicherung
• Hausratversicherung
• Lebensversicherung
• Krankenversicherung
• Krankenkasse
• Unfallversicherung
• Rechtsschutzversicherung
• Kfz-Versicherung

Ämter
• Kindergeldstelle
• Finanzamt
• Bafögstelle

Vereine
Zeitung, Zeitschriften
und nicht vergessen: Freunde, Verwandte, Nachbarn

Einige wichtige Punkte, die Sie als Mieter beim Einzug bzw. (Auszug) in (aus) ihrer Wohnung beachten müssen!

Beim Auszug aus der vermieteten Wohnung:
- Termin mit Hausmeister oder Eigentümer zur Übergabe mit Übergabeprotokoll
- Gemeinsames Ablesen von Wasser – Strom – Gaszähler
- Der Mieter muss die Stände Strom und Gas mitteilen
(Strom und Gas kann nur noch telefonisch oder im Internet unter rwe.com an-ab-umgemeldet werden!!)
- Der Auszug muss der Stadt gemeldet werden.
- Neue Adresse mitteilen
- Post ummelden mit Nachsendeauftrag
- Telefon abmelden
Beim Einzug in die vermietete Wohnung:
- gemeinsames Übergabeprotokoll mit Hausmeister oder Eigentümer
- Einzug bei der Stadt melden.
- Wasser - Strom – Gaszähler ablesen
- Strom und Gas anmelden
- Telefon anmelden

UmzugsCheckliste als PDF Datei